Aufgaben:

Der Bauüberwacher Bahn (BÜB) ist Verantwortlicher für die Durchführung der vom Eisenbahn-Bundesamt an die Deutsche Bahn übertragenen Aufgaben gemäß der Verwaltungsvorschrift über die Bauaufsicht im Ingenieurbau, Oberbau und Hochbau (EBA-BAU), bzw. der Verwaltungsvorschrift für die Bauaufsicht über Signal-, Telekommunikations- und Elektrotechnische Anlagen (BAU-STE).

Hierzu zählen insbesondere:

  • das Sicherstellen der Betriebssicherheit 
  • die Koordination von ineinandergreifenden Unternehmerarbeiten während der Ausführung
  • das Durchführen und Dokumentieren bauaufsichtlicher Zwischenabnahmen 
  • das Abgeben von Befahrbarkeitsmeldungen        
  • das Überwachen der Einhaltung des  öffentlichen Baurechts 
  • der Unfallverhütungs- und  Arbeitsschutzbestimmungen     

 

Qualifikationen:

  • Verwendungsprüfung zum Bauüberwacher Bahn oder Fachbauüberwacher Bahn  
  • Berechtigung als Technisch Berechtigter nach Betrieblicher Anordnung der DB AG 4.2. 
  • Körperliche Eignung gem. Richtlinie 107 der DB AG
  • psychologische Eignung gemäß VDV 714
  • deutsche Sprache in Wort und Schrift 
  • Führerschein der Klasse B











Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.